Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Sonderglocke Spezial:
Sucht auf Rezept

Das Problem der Medikamentenabhängigkeit greift immer stärker um sich. Nach verschiedenen Schätzungen gibt es in Deutschland mittlerweile 1,5 bis 1,6 Millionen Medikamentenabhängige Bürgerinnen und Bürger. Vor allem ältere Menschen und Frauen sind von dieser Sucht betroffen.

Ärzte und die Pharmaindustrie verdienen prächtig an dieser Sucht, schließlich handeln sie als Unternehmer. Versuche von Betroffenen gegen diese Machenschaften vorzugehen scheitern an der mächtigen Lobby der Ärzte, Apotheker und der Pharmabranche.

Versucht ein Einzelner gegen die Verantwortlichen per Rechtsweg vorzugehen, wird ihm vorsorglich -rein zufällig- nach 25 Jahren die Rechtschutzversicherung gekündigt, wie im Fall Karl Heinz K.

Wir suchen Betroffene und Experten (Suchtberater, Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen) die zu Wort kommen wollen. Schicken Sie uns Ihre Geschichte, Berichte oder Meinungen. Wir veröffentlichen sie gerne anonym. Sie helfen damit allen Betroffenen und diesem Portal.

Folgende Zahlen sprechen für sich:

  • Insgesamt ca. 1,5 Mio. Abhängige von Arzneimitteln –zum großen Anteliatrogen bedingt
  • 200.000 Medikamentenabhängige in Bayern. -->Zum Vergleich: Das bayerische Gesundheitsministerium geht von 250.000 Alkoholabhängigen und 20.000 Schwerstdrogenabhängigen aus.
  • Etwa sechs bis acht Prozent aller verordneten Arzneimittelmengen haben ein eigenes Abhängigkeitspotential
  • Etwa ein Drittel der Verschreibungen dient der Suchtunterhaltung und Vermeidung von Entzugserscheinungen.

 

Tabettensucht

Texte zu diesem Thema:

zurück

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht