Alkoholikerin - Jugendamt - Kind

Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Suchtfragen | Frage stellen |

Frage: Handel mit Cannabis

Torte schrieb: Ich wurde vor 5 Jahren wegen Handel mit Cannabis verurteilt. Zu dem Zeitpunkt besaß bzw besitze ich immernoch meine A1 Fahrerlaubnis. Es wurden keine Tests gemacht,MPU nicht und der Führerschein wurde mir auch nicht entzogen. Wenn ich jetzt Auto - Lappen machen will. Hab ich da was zu befürchten seitens des Straßenverkehrsamt? bzw wo erfrage ich das ob ich ein Eintrag habe ohne das man mir gleich mpu auferlegt? Hab grade so das Geld für den Führerschein zusammen und sollte ich mpu machen müssen brauche ich ja fast das doppelte an Geld um den Führerschein zu bekommen. Natürlich hab ich mich jetzt von dem Cannabis distanziert bzw schon seit längerem. Geht mir grade nur darum ob ich noch Geld sparen muss für eventuelle Tests oder Gutachten und wo ich erfahre ob es einen Eintrag gibt. Hoffe mir kann jemand in der Hinsicht weiterhelfen.

Antwort

Hallo Torte, diese Frage kann ich nicht ganz eindeutig beantworten. Sie schreiben Sie wurden wegen Handel verurteilt. Haben Sie dabei selbst auch konsumiert? Was bedeutet „Ich distanziere mich schon seit längerem“? Für die Eignung der Fahrerlaubnis wird zwischen regelmäßigem Konsum, unregelmäßigem Konsum oder Missbrauch unterschieden. Es kann durchaus sein, dass aufgrund Ihrer Verurteilung ein Gutachten eingeholt werden muss, um über Ihre Eignung eine umfassende Entscheidung treffen zu können. Diese Gutachten machen Ärzte in Gesprächen und mit entsprechenden Drogenscreenings. Wenn anhand der Gespräche und der Gutachten derzeit und in Zukunft nicht zu erwarten ist, dass Sie Betäubungsmittel konsumieren und konsumieren werden dann werden Sie keine MPU machen müssen. Das kann um die 300 Euro kosten. Eine sichere und allumfassende Antwort auf Ihre Frage wird Ihnen letztendlich denke ich allerdings nur die Führerscheinstelle geben können.

Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen beantworten und stehe für weitere Fragen sehr gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Christine Gerull

 

Sucht Fragen

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht