substitutionsbegleitender Drogenberater

Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Suchtfragen | Frage stellen |

Frage: substitutionsbegleitender Drogenberater

Ich bin Spanier und werde 34. Lebe gerade wieder auf Mallorca, obwohl ich in Deutschland grossgeworden bin, den Grossteil meines Lebens in Kiechheim-Teck verbracht habe, aber schon 3 mal ausgereist bin, um der Sucht zu entfliehen.

Bin im Februar 2008 aus der JVA in Rottenburg entlassen worden, nachdem man mich 3 Jahre zuvor zu 4 Jahren verurteilt hat und mich dann nach der Haelfte (2 Jahren) nach Spanien abgeschoben hat. Nun hatte ich es aus der Haft raus erreicht, dass ich in Deutschland bleiben kann, da ich einen Sohn habe ( 13j ) und meine Familie dort lebt.

Arbeit hatte ich auch aschon. Nun kam eine Beziehung, die in die Brueche ging und durch die ich rueckfaellig geworden bin. So musste ich einmal fuer den Dealer 80g Speed jemanden uebergeben. Dafuer bekam mich die Polizei, also es kam nichtmal zum Geschaeft. Nichtsdestotrotz nahm ich den Paragraph Anspruch meiner Kinder wegen und sagte einfach aus, was ich wusste, weil ich das alles auch endlich los haben wollte.

Aufgrund solcher Aussagen kamen 12-15 schwere Belastungen zusammen, sodass der Junge ein Strafmass von ca 10 bekommen hat. Kann ich aber nicht hundertprozentig bestaetigen. So, nun zu mir. Ich hab hier vor ca einem Jahr eine Methadontherapie begonnen, die sehr erfolgreich ist und fuehle mich nun gesund genug, dass ich dies in der Naehe meiner Kinder und meiner Famnilie (Mutter, Schwester, Bruder, Kindr,etc ).

Bitte sagen sie mir ihre persoenliche Meinung dazu und in wie weit Sie mir bei diesem Vorhaben helfen koennten. Bedanke mich schonmal vorab und freue mich auf schnelle Rueckantwort.

Antwort von Silvia

Ich würde Ihnen vorschlagen, sich mit Ihrem substitutionsbegleitenden Drogenberater abzustimmen, was er von Ihrem Vorhaben hält, nach Deutschland zurückzukehren, wenn ich Sie richtig verstanden habe, geht es Ihnen ja primär darum, aus Mallorca zurück in die Nähe Ihrer Familie hier in Deutschland zu kommen. Generell ist es meiner Meinung nach wichtig, auch in Deutschland weiter an der Bewältigung Ihrer Abhängigkeit zu arbeiten, beispielsweise in einer Selbsthilfegruppe oder in ambulanter Beratung. Fakt ist: Rückfälle können überall passieren, davor ist man weder in Deutschland noch in Spanien sicher. Also passen Sie gut auf sich auf!

Informationen Suchtausstieg: Orientierung | 1. Suchtberatung | 2. Entgiftung | 3. Sucht Therapie

Weiterführende Informationen Medikamente: Medikamentenabhängigkeit | Buchtipps Arzeneimittelsucht |

Weiterführende Informationen: Buchtipps Alkoholsucht | Alkoholiker | Alkohol |

Weiterführende Informationen Drogen: Buchtipps Drogen | Drogen | Cannabis | Amphetamine | Heroin | Kokain | Benzodiazepine |

Sucht Fragen

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht