Freund nimmt Drogen

Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Suchtfragen | Frage stellen |

Frage: Freund nimmt Drogen

Ich bin jetzt fast 8 Monate mit meinem Freund zusammen. Er nimmt regelmäßig Speed & kifft täglich seit ca. 2 Jahren. Als ich ihn kennenlernte, Kiffte er nur, dann kam das Speed & mitlerweile ist das Crystal schon an der Reihe, er hats schon öfter genommen, gegen meinen Willen.

Er meinte, hätte er damals nie Ritalin verschrieben bekommen, wäre er nie aufs Kiffen umgestiegen. Nachdem er das Ritalin nicht mehr verschrieben bekam, beschaffte er sichs trozdem weiterhin. Er redete mir ein, dass es total toll sei & alles drumrum. Als ich auch noch Kontakt zu seinen Kumpels bekam, fing ich an, mit ihm zu kiffen. Was ich jetzt auch regelmäßig, manchmal auch wochenlang täglich tue. Speed nahm ich 3 mal & habe jetzt schon ein kleines Bedürfnis danach, es nochmal zu nehmen. Ich weiß auch nicht, kann auch nur Einbildung sein. Manchmal hab ich das Gefühl, dass nur die Drogen uns zusammenhalten.

Obwohl er mich nie vergessen lässt, wie sehr er mich liebt. Denn wir schaden unserer Beziehung damit unheimlich, wir haben beide übel die Gefühlsschwankungen. Mit dem Kiffen versuchen wir immer runterzukommen, wenn wir mal 2 Tage wach sind. Mein Freund hat schon regelmäßig Herzschmerzen & bekommt öfters Krämpfe. Ist unheimlich dünn, isst & schläft kaum.

Er hat auch jetzt 2 Wochen Knast bekommen. Ich habe Angst, dass er mich da unabsichtlich irgendwie mit reinziehen könnte als seine Freundin. Manchmal übertreibt er auch & ich versuch, ihm zu helfen. Aber manchmal hat er einfach seinen eigenen Kopf & lässt sich von niemanden etwas sagen. Ich möchte nicht abhängig werden, & ich habe Angst, dass mein Freund es schon ist. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen, ich mach unheimliche Sorgen um ihn.

Antwort von Silvia

Erst einmal Respekt, dass du deinen Konsum selbst so kritisch betrachtest. Es scheint mir empfehlenswert, in allererster Linie etwas für Dich zu tun, also geh zu einer Suchtberatungsstelle und lass dir selbst helfen. Solange ihr beide konsumiert, wird sich keiner aus dieser Schlaufe befreien können. Vielleicht zieht dein Freund ja bei deinem Vorhaben mit und ihr begebt Euch beide in Behandlung. So ein bißchen sehe ich in Deinem Konsum auch den Wunsch, es Deinem Freund gleich zu tun, um ihm so näher zu sein.

Informationen Suchtausstieg: Orientierung | 1. Suchtberatung | 2. Entgiftung | 3. Sucht Therapie

Weiterführende Informationen Medikamente: Medikamentenabhängigkeit | Buchtipps Arzeneimittelsucht |

Weiterführende Informationen: Buchtipps Alkoholsucht | Alkoholiker | Alkohol |

Weiterführende Informationen Drogen: Buchtipps Drogen | Drogen | Cannabis | Amphetamine | Heroin | Kokain | Benzodiazepine |

Sucht Fragen

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht