polytox

Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Suchtfragen | Frage stellen |

Frage: polytox

Ich lebe mit meinem Partner seit über sechs Jahren zusammen.

Er ist schon einige Jahre polytoxer Abhängiger.Ich selbst konsumiere garnichts. Also schon bevor wir uns kennengelernt haben. Ich war ziemlcih jung und hatte nicht viel Plan, er hat mir zwar direkt von Anfang an die "Wahrheit" gesagt und sagte auch, er wolle da raus... er war im Methadon Programm.

Daraufhin folgten viele schöne aber auch schlechte Zeiten... Naja, er hat dann letztes Jahr eine stationäre Entgiftung gamacht, danach war auch erstmal alles "gut". Doch es folgten Rückfälle... Mir kratzt das an den Nerven und ich bin am Ende meiner Kräfte. Ich weiß, dass ich mich eigentlcih trennen muss.

Ich weiß heute auch ,dass ich co abhängig bin, denn ich bin so bekloppt, ich liebe ihn, verteitige ihn, obwohl ich weiß, dass er mir so oft nicht gut tut und es glaub ich, auch eigentlich nicht gut für ihn ist. Mich macht das unendlich traurig, denn im Kern steckt ein wirklich lieber Mensch. Ich hab ehrlich gesagt, keine Ahnung, wie ich aus dem Teufelskreis rauskomme.

Letztendlcih weiß ich es irgendwie, aber fragt mich einer, warum ich den Ausbruch nicht schaffe...kann ich nur die Schultern zucken...Es ist eine Qual!!!! Mittlerweile werde ich schon sauer, wenn Freunde mal mehr trinken, weil ich direkt irgendwelche Ängste bekomme, die ich nicht richtig definieren kann. Ich hoffe immer, dass der tag kommt, andem ich morgens fest entschlossen aufstehe und endlich MEINEN Weg gehen kann!!!!!

Antwort von Claudia

Du bist sehr reflektiert, und weisst genau was dir gut tut.

Du weisst auch,dass du deinem Partner nicht hilfst ,indem du ihn verteidigst und seine Sucht deckst.Mit einer stationren Entgiftung alleine ist es nicht getan, die psychiche Abhngikeit sitzt tief und muss bearbeitet werden.Ist dein Partner ernsthaft bereit eine Therapie zu beginnen? Jetzt! nicht irgendwann...? Du hast die letzten 6 Jahre so gelebt,es hat sich nichts geändert.

Du wartest auf den Tag an dem du den Ausbruch schaffst,und endlich Deinen Weg gehn kannst, der Tag knnte morgen sein,oder nchste Woche aber warte nicht zu lange, denn du hast bestimmt einen guten Weg vor dir!!! -

Informationen Suchtausstieg: Orientierung | 1. Suchtberatung | 2. Entgiftung | 3. Sucht Therapie

Weiterführende Informationen Medikamente: Medikamentenabhängigkeit | Buchtipps Arzeneimittelsucht |

Weiterführende Informationen: Buchtipps Alkoholsucht | Alkoholiker | Alkohol |

Weiterführende Informationen Drogen: Buchtipps Drogen | Drogen | Cannabis | Amphetamine | Heroin | Kokain | Benzodiazepine |

Sucht Fragen

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht