Konsumiere Speed

Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Suchtfragen | Frage stellen |

Frage: Konsumiere Speed - schädliche Freunde

Ich konsumiere seit September vergangenen Jahres "Speed", seitdem auch fast jedes Wochenende bzw seit 8 Wochen jedes Wochenende. Ich merke, dass ich ohne auf Partys gar nicht mehr in dieselbe Stimmung komme. Für mich ist es normal geworden, am Wochenende von Freitag bis Sonntag durchzumachen, auch wenn keine Party war/ist. Alleine konsumiere ich allerdings nie.

Letztens war eine Party und ich habe mich den ganzen Abend gefreut, dass gleich was da ist. Allerdings gab es dann nur eine Line, das hat mich aggressiv gemacht. Meine Erwartungen sind nicht eingetreten. 3 Stunden später konnten wir dann doch noch was besorgen, woraufhin ich mich endlich entspannen konnte.

Für mich gehört Speed mittlerweile zu jeder Party und ich denke auch innerhalb der Woche oft an das Zeug und freue mich auf den Freitag und die bevorstehende Party bzw den Konsum. Ich habe einen Freundeskreis, in dem wir zusammen feiern und wir reden auch oft über den Konsum, aber ich glaube, wir machen uns was vor.
Ich will in 4 Monaten Abi machen, merke aber langsam, dass es mir schwer fällt, mich zu konzentrieren, dass ich in kürzester Zeit von 97 kg auf 80 kg abgenommen habe und ich zähle mittlerweile oft. Also Wörter und Silben. Total krass. Ich werde auf jeden Fall mit dem Konsum aufhören. Nur kann ich mir keine Party mehr ohne vorstellen.

Irgendwo habe ich Angst, vor dem Aufhören. Ich will auch nicht Alkohol oder Cannabis als Ersatz benutzen, mit diesen Drogen habe ich schon lange abgeschlossen.
Wie schaffe ich es, Partys auch wieder nüchtern zu genießen und wieder ohne Speed Spaß zu haben?
Ich fand einfach die Wirkung schon immer besser als bei allem anderen, was ich vorher genommen habe: Man bleibt sehr klar im Kopf, ist leicht euphorisch und hat sich unter Kontrolle in seinem Verhalten.
Und wird dieser Zählzwang verschwinden, wenn ich clean werde?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Antwort von Silvia

Du hast sehr gut erkannt, dass deine Freunde und du euch offensichtlich etwas vormacht. Der Konsum ist sehr bestimmend geworden, wenn du schon unter der Woche oft an Freitag denkst und aggressiv wirst, sobald nicht "genug" da ist. Wenn du dein Abi schaffen willst, denke ich, solltest du schauen, ob du in einen anderen Freundeskreis reinkommst. Ja, ich weiss, das ist nicht so einfach.

Aber aus meiner Erfahrung wird es schwierig bzw. erscheint mir fast unmöglich, mit denselben Leuten weiterzufeiern, ohne zu Konsumieren, während um dich herum fleißig weiter Speed genommen wird. Alternativ hilft vielleicht auch eine Partypause. Kannst du deine Wochenenden auch irgendwie anders schön verbringen? Es wäre wirklich schade, wenn du dir in deinem jungen Alter dein Abi und damit auch weitere Lebensperspektiven versaust aufgrund einer "Partylaune". Ich wünsch dir, dass du den Ausstieg schnell schaffst.

Informationen Suchtausstieg: Orientierung | 1. Suchtberatung | 2. Entgiftung | 3. Sucht Therapie

Weiterführende Informationen Medikamente: Medikamentenabhängigkeit | Buchtipps Arzeneimittelsucht |

Weiterführende Informationen: Buchtipps Alkoholsucht | Alkoholiker | Alkohol |

Weiterführende Informationen Drogen: Buchtipps Drogen | Drogen | Cannabis | Amphetamine | Heroin | Kokain | Benzodiazepine |

Sucht Fragen

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht