Ich schnupfe Pepp

Die Suchtbeauftragte der BundesregierungLob von der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der Bundesregierung hat Sonderglocke ein Lob für vorbildliches Engagement im Suchtbereich ausgesprochen. Der Orginalbrief als PDF: Suchtbeauftragte der Bundesregierung
Die Suchtbeauftragte der BundesregierungHerz für Strassenhunde
Welpe
Unterstützung in LebensfragenAufruf "Die Zeit" Unterstützung in LebensfragenSUCHT und EGOISMUS
Der Egoismus ist ein Teil der Sucht. Bei der Betrachtung dieses Suchtverhaltens lernen wir viel über die Sucht selbst... Der Egoismus bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenDie Sprache der Sucht
Süchtige kommunizieren anders. Die hohe Kunst einen suchtkranken Menschen zu verstehen, besteht darin, sein Verhalten zu durchleuchten. Die Kommunikation bei Süchtigen
Unterstützung in LebensfragenMentalcoaching
Das neuro-dynamische CLEAN AND FREE, von Hans R. Hoffmann, ermöglicht allen Süchtigen sich schnell und ohne Medikamente von Sucht oder Abhängigkeit zu befreien... weiter
Unterstützung in LebensfragenARD - Neuneinhalb
Das Kindernachrichtenmagazin Neuneinhalb (ARD) sucht Mitwirkende zum Thema "Computerspielsucht"... weiter
Auswandern und AbenteuerZDF - Dr. Feld hilft
Zur Zeit realisieren wir für das ZDF das neue Sendeformat „Dr. Feld hilft". Hierbei suchen wir Menschen...weiter
Unterstützung in LebensfragenWir suchen unseren Sohn
Wir suchen unseren Sohn, der sich in der Szene PUNKT nennt. Er ist groß und schlank und hat  und eine schlaksige Figur... Wir suchen "Punkt"

Suchtfragen | Frage stellen |

Frage: Ich schnupfe Pepp

Liebes Drogenberatungsteam,
ich weiß nicht, warum ich schreibe, aber so langsam bräuchte ich ein wenig euren Rat, seit geraumer Zeit (sprich 12mon.) schnupfe ich und mein Freund Pepp, allerdings nicht regelmäßig, mal am Wochenende oder dann einen Monat gar nicht oder wochenlang und dann wieder nicht!

Ich bekomme in der Zeit, in der wir nicht sniefen keine Zustände oder dergleichen, aber ich denke oft, sehr oft ans sniefen und greife dann direkt zu meinem Handy, um zu checken, ob was "geht" mein Freund kifft viel lieber, aber ich habe mittlerweile Angst, dass ich abhängig von dem Zeug bin, vor allem denk ich mir immer wenn ich (wir) was haben, noch einmal komm, wir können ja jederzeit aufhören.

Was soll ich machen, aufhören würde ich gern, aber dann denkt man sich, wie schön es war, drauf zu sein, und dann hat man Angst runterzukommen und auf den DEPRI trip zu gelangen und das ist schlimm!

Antwort von Silvia

Dass deine Gedanken sehr oft ums Sniefen kreisen, zeigt, dass es schon ein wichtiger Bestandteil deines Lebens geworden ist, auf den du nicht so ohne weiteres verzichten kannst und willst. Informiere dich in einer Suchtberatungsstelle und entscheide dann, ob du weiter konsumieren und in die Abhängigkeit geraten willst oder ob es andere Sachen in deinem Leben gibt, für die sich der Konsumverzicht lohnt. Wenn du die Freude an Hobbies o.ä. (wieder) entdeckst, einen Job hast, der dir Spaß macht und "cleane" Freunde, mit denen du dich gern triffst, wirst du auch nicht auf den Depri-Trip gelangen, weil du dann andere Wege hast, um Schönes zu erleben.

Weiterführende Informationen Drogen: Buchtipps Drogen | Drogen | Cannabis | Amphetamine | Heroin | Kokain | Benzodiazepine |

Sucht Fragen

SchuldenSchulden Probleme
Das Verbraucher Insolvenz-Verfahren hilft von den Schulden wegzukommen. Informiere Dich, denn es ist gar nicht so schwer: Information zum Insolvenzverfahren
SuchtberichteSexsucht
Ich ich bin weiblich, Ende 40 und sexsüchtig geworden. In der Zeit ist auch das erste mal ein ganz starkes Verlangen aufgetaucht... Sexsüchtig
SuchtverhaltenKLARTEXT
NEUE RUBRIK: wie verhalten sich Süchtige und Co-Anhängige. Ein Blick in die Praxis, bar wissenschaftlicher Grundlagen, aber mitunter aufschlussreicher als die Beschäftigung mit theoretischen Grundlagen, also im Klartext weiter
Weiterbildung im Suchtbereich, SuchtfragenWeiterbildung
Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Fremdsprachen, kaufmännische Berufe und, EDV Lehrgänge, Techniker und Meister. Weiterbildung


 

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber

Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sozialpädagogen/innen gesucht
| Übersetzer/innen gesucht | Lektoren/innen gesucht | Suchtberater/in gesucht